Präsidentenwechsel: Yvonne Suter übergibt an Thomas Hofstetter

Präsidentenwechsel bei der CVP Rapperswil-Jona.

An der Hauptversammlung der CVP Rapperswil-Jona am 2. Juni 2016 wird Yvonne Suter nach 5 Jahren als Präsidentin der CVP Rapperswil-Jona zurücktreten und das Amt in neue Hände geben. Suter hat in ihrer Zeit als Präsidentin die CVP Rapperswil-Jona stark geprägt. Sie war und ist einer der profiliertesten Köpfe der CVP, und ihr Engagement für die Partei war stets ausserordentlich.

Unter Suters Führung gelangen der CVP die erfolgreiche Erneuerung sämtlicher CVP-Mandate in der Stadt – Stadtpräsident, Stadtrat, GPK, Schulrat – sowie der Gewinn eines zusätzlichen Schulratsmandats. Auch parteiintern ist ihr der Generationenwechsel mit vielen neuen, hoffnungsvollen Köpfen gelungen. Ihr grösster Erfolg, nebst den zahlreichen Wahlerfolgen, ist wohl die Co-Leitung des Komitees gegen das Stadtparlament, das schliesslich die überwältigende Unterstützung der Bürgerschaft fand. Auch Misserfolge blieben Suter natürlich nicht erspart, so z.B. das Nein an der Urne zum Konzept des Kantons zur Verkehrsentlastung von Rapperswil-Jona mit einem Tunnel. Als Folge dieses Neins ist auf Jahre hinaus keine Lösung der Verkehrsprobleme der Stadt in Sicht.

Aus Suters Sicht ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Verantwortung für die gut aufgestellte Stadtpartei in neue Hände zu übergeben. Denn glücklicherweise stehen der CVP motivierte Nachwuchskräfte zur Verfügung, die bereit sind, das Präsidium der Stadtpartei zu übernehmen. Yvonne Suter möchte sich auf diese Weise auch zeitlich entlasten, da sie neben ihren Mandaten als Kantonsrätin und als Vizepräsidentin der Finanzkommission für weitere Aufgaben auf kantonaler Stufe angefragt wurde. So wurde sie z.B. vor kurzem neu in den Vorstand des Kantonalen Gewerbeverbands gewählt. Suter wird aber der kommunalen Politik als engagierte Bürgerin und der CVP Rapperswil-Jona als aktives und gern gesehenes Mitglied weiterhin erhalten bleiben.

Kategorie: CVP | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *