Sachpolitik – Teamplay – Bodenhaftung

Seit 2011 bin ich Mitglied des St.Galler Kantonsrates. Wichtig sind mir Sachpolitik, Teamplay und Bodenhaftung. Im Zentrum meiner politischen Arbeit stehen die Sicherung unserer Arbeitsplätze, die Förderung unserer Familien, die Stärkung unseres Bildungsstandorts und mehr Sicherheit für unsere Städte und Dörfer. Mein grösster bisheriger Erfolg ist sicher der weitum beachtete St.Galler Steuerkompromiss, mit dem Unternehmen und natürliche Personen gleichermassen entlastet werden. Mit meinem beruflichen Hintergrund als Führungskraft in einem globalen Unternehmen bringe ich wertvolle Erfahrungen mit in die Politik. Als Spezialistin für nachhaltige Anlagen bin ich zudem thematisch in einem Bereich zuhause, dem die Zukunft gehört. Am 20. Oktober 2019 stelle ich mich zur Wahl in den Nationalrat.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

«Mit Power und Durchsetzungskraft setzt sich Yvonne für eine starke Polizei und einen konsequenten Strafvollzug ein. Deshalb wähle ich sie.»

Christian Rudin Regionalchef Kantonspolizei, ehem. Kantonsrat

«Ich wähle Yvonne, weil sie enorm viel für die Jungpartei geleistet hat und uns noch heute mit Rat und Tat unterstützt.»

Cedric Gmür Präsident Junge CVP Linthgebiet, Amden

« Yvonne steht für Sachpolitik, Teamplay und Bodenhaftung. Deshalb wähle ich sie.»

Boris Tschirky Gemeindepräsident, Kantonsrat, Abtwil

«Yvonne macht sich stark für Familien und Kinder. Deshalb wähle ich sie.»

Fabiola Dieziger-Ressegatti Kauffrau, Schulrätin, ehem. Präsidentin Kath. Frauengemeinschaft, Jona

«Yvonne macht sich stark für unsere Unternehmen und die Arbeitsplätze der Zukunft . Deshalb wähle ich sie.»

Beat Jud Unternehmer

«Yvonne ist eine Frau mit Engagement, Weitsicht und Herzblut. Deshalb wähle ich sie.»

Margrit Stadler-Egli Schulratspräsidentin flade, Administrationsrätin, ehem. Kantonsrätin

«Kompetent und mit klarem Profil – darum ist Yvonne meine Wahl.»

Gian Bazzi Generalagent, Präsident Gewerbe Stadt St.Gallen

«Yvonne ist eine wirtschaftsfreundliche Volksvertreterin mit klaren Wertvorstellungen. Deshalb wähle ich sie.»

Andrea Cristuzzi Unternehmerin

Aktuell

News

Frauen in Kaderpositionen: Es braucht Fortschritte, aber keine Quote

Posted on

Erfolgreich interveniert. Auf der einen Seite wollte die Ratslinke eine Frauenquote für Kaderpersonen in der Staatsverwaltung festschreiben und auf der anderen Seite versuchte die Regierung die unbefriedigende Situation schönzureden. Mehr dazu in meinem Votum: Ich spreche im Namen der CVP-GLP-Fraktion. Wir teilen das Anliegen, das der Motion zugrunde liegt, zu hundert Prozent. Zielführend ist die […]

News

Klare Vorgaben bei der Einmischung der Regierung in Abstimmungskämpfe

Posted on

Ein überraschender Erfolg. Eine Mehrheit findet, dass die Regierung künftig in Abstimmungskämpfen keine Stimmung mehr gegen die Beschlüsse des Parlamentes machen können soll. Hier fehlte es der Regierung in der Vergangenheit an Respekt vor der verfassungsmässigen Rollenteilung. Mehr dazu in meinem Votum: Ich bitte Sie, auf die Motion einzutreten. Die Kantonsverfassung weist dem Kantonsrat und […]

News

Behördenlöhne: Gegen die Volksinitiative, aber für Transparenz

Posted on

Gerne erstatte ich namens der vorberatenden Kommission Bericht über die Vorberatung des Kantonsratsbeschlusses über die Einheitsinitiative «Behördenlöhne vors Volk». Als Präsidentin der vorberatenden Kommission gelang es mir, die heiss diskutiere Volksinitiative «Behördenlöhne vors Volk» gut durch die parlamentarische Beratung zu bringen. Die Initiative lehne ich, ebenso wie die Mehrheit des Kantonsrates, ab. Mehr dazu in […]